Honorare/Therapiekosten

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Honorare und weitere Kosten der regulativen hormonellen Therapie in unserer Praxis.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Erklärungen und Hinweise unter der Tabelle.

Honorare

Stundensatz:

110 €* pro Zeitstunde, egal ob diese Zeit mit dem Patienten oder der Vor- und Nacharbeit zugebracht wird. 

Wir betreiben in unserer Praxis kein naturheilkundliches Doping. Unser Ziel ist das Finden der Ursachen einer Störung, wodurch der Patient nach einer höchst individuellen Beratung die Möglichkeit bekommt sich durch seine Themen durchzuarbeiten. Während wir uns über wiederkehrende Patienten sehr freuen, freuen wir uns über zufrieden entlassene Patienten noch viel mehr.

Für eine möglichst effektive und individuelle Beratung brauchen wir für jeden Patiententermin eine Nacharbeit von einer halben bis zwei Stunden. In der Vorarbeit brauchen wir bis zu einer halben Stunde. Der Button „Was ist inklusive?“ beschreibt den jeweiligen Termin inklusive Vor- und Nacharbeit. Diese Vor- und Nacharbeit rechnen wir pauschal und nicht individuell ab.

Vor- oder Nacharbeit heißt:

Auswertung von Fragebögen und Laborergebnissen, Dokumentation, individuelle Recherche, Erstellung von Therapieplänen für Nahrungsergänzung, Angleichung von Therapieplänen, Neuerstellung von Therapieplänen nach Neutestung, Homöopathische Repertorisation (akut und chronisch), Laborgespräche, Die Aufbereitung komplexer Pläne damit der Patient sie möglichst leicht umsetzen kann

Aber auch:

Vorbereitung der Proben für die Blutentnahme, Besorgung von Trockeneis und Verpackungsmaterial, Koordinierung der Versendung von hoch empfindlichen Proben für Speziallabore

Honorarübersicht

Der Ersttermin ist ein Sondierungsgespräch, welches 60 Minuten dauert und 150 Euro kostet. In diesem Gespräch wird Ihr Anliegen besprochen und welches Paket für Ihre Bedürfnisse geeignet ist. Der Ersttermin ist für jedes Paket gleich. Sie müssen sich als Patient erst nach dem Ersttermin für ein Paket entscheiden. Sie bekommen nach dem Ersttermin ausführliche Informationen zum Behandlungsablauf, sodass Sie dann eine informierte Entscheidung treffen können.

30-Minuten Termine und Akuttermine finden immer telefonisch statt. Termine, welche 60 Minuten dauern, können telefonisch oder persönlich statt finden.



Hormonelle Balance
Paket I   
Hormonelle Balance
Paket II     
Hormonelle Balance
Paket III   
Paket IV
Nur Walsh Test  
Ersttermin


K. Trost
 

150 €  
Was ist inklusive?




 150 €  
Was ist inklusive?


 150 € 
Was ist inklusive?

 
 entfällt
Anamnese

U. Hilpert 
 330 €   
Was ist inklusive?

 
 330 € 
Was ist inklusive?

  
 440 € 
Was ist inklusive?


 450 €  
Kinder
395 €  

Was ist inklusive?

 
Kontrolltermin ohne
neue Test-
auswertung


U. Hilpert
 110 €  
Was ist inklusive?


 220 € 
Was ist inklusive?


220 € 
Was ist inklusive?

 inklusive
Was ist inklusive?


Blut-
abnahme
Kontrolle 


U. Hilpert
70 €
Was ist inklusive?


entfällt70 €
Was ist inklusive?



70 €  (zus.)
Was ist inklusive?



Kontrolltermin mit
neuem Test 


U. Hilpert
A. v. Keiser
 +55 € 
Was ist inklusive?


 +55 € 
Was ist inklusive?



Akut-
behandlung

Homöopat. 

U. Hilpert
110 €
Was ist inklusive?


110 €
Was ist inklusive?


110 €
Was ist inklusive?


keine
Colon
Hydro
Therapie  

U. Hilpert
90€
60 Minuten 120€
90 Minuten 

Was ist inklusive?

 
90€
60 Minuten 120€
90 Minuten

Was ist inklusive?



90€
60 Minuten 120€
90 Minuten

Was ist inklusive?



keine
Achtsamk.
Traumas.
Begleitung

E. Scheller
400 €
4 x 60 Min

800 €
 8 x 60 Min.  
Was ist inklusive?


400 €
4 x 60 Min

800 €
 8 x 60 Min. 
Was ist inklusive?

 
400 €
4 x 60 Min

800 €
8 x 60 Min.
Was ist inklusive?

  
 keine
Laser 

U. Hilpert
220 €
120 Minuten

950 € 
5 Sitzungen
 220 €
120 Minuten

950 € 
5 Sitzungen
220 €
120 Minuten

950 € 
5 Sitzungen
keine

*Bitte beachten Sie, dass wir Patienten, die durch die Beihilfe, eine private Zusatzversicherung oder eine private Vollversicherung versichert sind 3% über den Rechnungsbetrag berechnen, weil die Abrechnung dann über eine Abrechnungsstelle erfolgt, siehe unten. Das Gleiche gilt für Patienten, die in Raten oder mit einem langen Zahlungsziel bezahlen wollen.

Laborkosten, Nahrungsergänzungsmittel und naturheilkundliche Präparate (Homöopathie) sind nicht in den Honoraren enthalten.

Erstattung durch Krankenkassen

Die Erstattung meiner Honorare durch private Krankenversicherungen und private Zusatzversicherungen ist im Rahmen der individuellen vertraglichen Tarifleistungen möglich, allerdings zumindest in Bezug auf die Erstanamnese meist nicht zum vollen Satz.

Private Zusatzversicherung und Beihilfe

Insbesondere Zusatzversicherungen und die Beihilfe erstatten hier nur nach einem Minimalsatz, sodass der Patient wahrscheinlich einen Teil des Honorares des Erstgespräches selber tragen muss.

Die Beihilfe schließt in manchen Bundesländern die Leistung von Heilpraktikern gänzlich aus, in anderen Fällen zahlt die Beihilfe die sogenannte Analoge Abrechnung nur nach Ermessen (wenn das Budget es hergibt).

Private Vollversicherung

Private Vollversicherungen erstatten meine Rechnungen zumindest zu einem Teil. In der Regel fällt die Erstattung der Honorare durch private Vollversicherungen großzügiger aus als bei Zusatzversicherten.

Abrechnungsstelle für Privat-, Beihilfe und Zusatzversicherte

Um die Bedingungen für eine großzügigere Übernahme meiner Rechnungen von privaten Krankenkassen und Zusatzversicherungen wesentlich zu verbessern, arbeite ich bei Patienten mit privater Voll- oder Zusatzversicherung mit einer ärztlichen Abrechnungsstelle zusammen (PAS Dr. Hammerl).

Die Abrechnung erfolgt, wie üblich, nach direkten und analogen Behandlungsziffern der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

Die Rechnungsstelle setzt sich im Falle einer zurückgewiesenen Rechnung mit der entsprechenden Krankenkasse auseinander und vermittelt.

Für diesen Service berechnen wir 3% über den Rechnungsbetrag.

Eine Garantie der Erstattung kann jedoch in allen Fällen nicht übernommen werden.

Eine Gestaltung der Rechnung nach den Vorstellungen des Patienten (z.B. Terminaufteilung) ist ebenfalls NICHT möglich.

Meine Honorare gelten unabhängig von etwaigen Erstattungen durch die Krankenkasse oder Beihilfe. Bitte erkundigen Sie sich vor einer Behandlung nach den einzelnen Konditionen der Kostenübernahme (unterschiedliche Sätze im Rahmen der Gebührenordnung für Heilpraktiker, Ausschluss einzelner Therapieverfahren, Ausschluss analoger Abrechnung etc.).

Gesetzliche Krankenkassen

Gesetzliche Krankenkassen erstatten meine Honorare nicht.

Ratenzahlung

Über unsere Abrechnungsstelle ist das Zahlen in Raten möglich. Melden Sie den Wunsch nach Ratenzahlung bitte bei der Buchung Ihres Termins an.

Für diesen Service berechnen wir 3% über den Rechnungsbetrag.

10 Tage Zahlungsziel

Wir bieten unseren Patienten für Rechnungen ein Zahlungsziel von 10 Tagen. Sollte der Patient ein Zahlungsziel von 30 Tagen wünschen, besteht die Möglichkeit mit unserer ärztlichen Abrechnungsstelle Zusammen zu arbeiten. Melden Sie diesen Wunsch bitte bei der Buchung Ihres Termins an.

Für diesen Service berechnen wir 3% über den Rechnungsbetrag.

Kein kostenloser oder 24-Stunden Support

Bitte beachten Sie, dass wir grundsätzlich nur im persönlichen Gespräch im Rahmen eines Termins Behandlungsempfehlungen aussprechen.

Während Sie in einem gewissen Rahmen Raum für Verständnisfragen bekommen, sollten unsere Pläne etc. nicht klar formuliert sein, beantworten wir in Bezug auf die Behandlung weder E-Mails noch spontane Telefonate.

Das hat folgende Gründe:

  • Wir kommen mit der Beantwortung von E-Mails zwischendurch nicht mehr hinterher.
  • Selbst scheinbar kurze Fragen führen immer zu Hintergrundüberlegungen seitens des Therapeuten. Dieser muss dann wieder Zwiesprache mit dem Patienten halten oder dem Therapeuten entgehen wichtige Informationen zum Krankheitsbild des Patienten. Darunter leidet die Qualität der Behandlung. Und der Therapeut verletzt unter Umständen seine Sorgfaltspflicht
  • Die meisten Fragen ergeben sich aus den Unterlagen die dem Patienten vorliegen. Dort wird auch beschrieben wie man im vorgeht, wenn etwas nicht vertragen wird.
  • Behandlungsanfragen an uns verlangen meistens eine Nacharbeit. Diese müssen wir sorgfältig in unseren Tagesablauf einbauen, da ansonsten die Patienten, die an dem betreffenden Tag eingeplant waren, nicht zum Zuge kommen.

Termine vergeben wir im Rahmen unserer Praxiszeiten, siehe Terminbuchung/Kontakt

Labortests

In den Honoraren sind die Kosten für Labortests nicht enthalten.

Der Walsh Test kostet ca. 150 € (abhängig vom Dollarkurs und dem Versandkostenanteil, inklusive MwSt.).

Ich arbeite mit der Stoffwechselanalyse (Haarmineralanalyse) des Hormonlabors Verisana (149,45 €).

Die Abrechnung von Laborleistungen erfolgt grundsätzlich zwischen Labor und Patient direkt.

Der Walsh Test muss über unsere Praxis abgerechnet werden, da wir Proben sammeln um die Versandkosten für den Patienten zu minimieren (sonst fallen individuell 200$ an). Damit wir als Praxis im Monat nicht mit Auslagen in Höhe von mehreren Tausend Euro belastet werden, bitten wir bei der Anfertigung des Walsh Tests um die sofortige Begleichung des Honorars Ihres Termins für den die Blutabnahme statt findet. Näheres dazu erfahren Sie in dem Ersttermin.

Gerne stellen wir Ihnen ein Rezept über die Anweisung von Tests aus. Ob Ihre private Kranken(zusatz)versicherung diese Kosten übernimmt, ist äußerst unterschiedlich. Sie sollten sich jedoch auf die Möglichkeit einstellen, dass Ihre Kranken(zusatz)versicherung die Kosten der von mir angesetzten Tests nicht übernimmt. 

Das Gleiche gilt für die Kostenübernahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Hier erfahren Sie mehr über die Labordiagnose von hormonellen Störungen.

Ausfallhonorar

In einigen Fällen behalten wir uns vor ein Ausfallhonorar in Höhe von 100% zu berechnen.

Ein Ausfallhonorar ist fällig wenn:

  • Termine kurzfristig, also weniger als 48 Stunden vor Terminbeginn, abgesagt werden. Der Grund der kurzfristigen Absage ist dabei unerheblich (z.B. Krankheit, Krankheit der Kinder, Keine Kinderbetreuung, Stau, Urlaub, Geschäftsreise).
  • Termine vorzeitig, also auf Wunsch des Patienten, frühzeitig abgebrochen werden. Auch hier ist der Grund des Terminabbruchs unerheblich.
  • Termine nicht stattfinden können, weil der Patient seine Fragebögen für die Anamnese Teil II nicht eingereicht hat. Denn ohne die Informationen in den Patientenbögen kann die Behandlung nicht beginnen, selbst wenn Labortests bereits vorliegen sollten.
  • Termine nicht stattfinden können, weil der Patient Labortests, die nicht über unsere Praxis laufen, zu spät geordert hat. Für die frühzeitige Verschiebung von Terminen ist der Patient zuständig, wenn absehbar wird, dass Laborergebnisse zum vereinbarten Termin nicht vorliegen werden.

Es ist grundsätzlich möglich persönliche Termine bei Krankheit in einen Telefontermin umzuwandeln.

Verspätet sich der Patient, geht dies zulasten des Patienten. Es besteht kein Anspruch darauf die versäumte Zeit hinten an den Termin dran zu hängen.

Sollten wir einen Termin kurzfristig absagen, einen Termin verpassen oder doppelt buchen, bekommen Sie den Nachholtermin geschenkt.

Hier finden Sie unsere AGB.