Entgiftungs- und Entsäurungskuren beruhigen das Gewissen, bringen aber meist wenig

Viele Patienten kommen mit dem Wunsch zu mir zu entgiften und zu entsäuern. Doch kaum einer weiß, was das wirklich bedeutet.

Und um es vorwegzunehmen: Entsäurungs- und Entgiftungskuren sind auch keine geheiminsvollen Wundermittel, die magisch zur Gesundheit führen, wie manche Aussagen darüber in Büchern und im Internet vermuten lassen. Sie sind mittelfristig nutzlos und kurzfristig auch einmal gefährlich, besonders wenn es um die Ausleitung von Schwermetallen oder um Rosskuren wie gewisse Leberreinigungen geht.

37 Grad als normale Körpertemperatur und warum das keiner mehr hat

Die normale menschliche Körpertemperatur ist 37 C. Diese Temperatur sollte die meiste Zeit des Tages über aufrecht erhalten werden.

Natürliche und konventionelle Kinderwunschbehandlung

Die konventionelle Kinderwunschbehandlung in der Fruchtbarkeitsklinik besteht in der Regel aus einer direkten Behandlung mit Östrogenen, die den Eisprung fördern sollen und manchmal auch zusätzlich mit einer Behandlung durch Medikamente (z.B. Clomifen), welche die Hypophyse stimulieren (FSH/LH), die dann wieder auf die Eierstöcke einwirken soll (Progesteron/Östrogen).

Schwermetalle wie Quecksilber als Ursache für Progesteronmangel und Schilddrüsenunterfunktion

Schwermetalle wie Quecksilber sind häufig die Ursache für Progesteronmangel und Schilddrüsenunterfunktion. Oft gleichen die Symptome einer Schwermetallbelastung sogar denen einer Schilddrüsenunterfunktion und eines Progesteronmangels.

Jod-nicht nur bei Schilddrüsenunterfunktion wichtig!

Jod ist ein überragend wichtiges Element für die Schilddrüsenhormone Thyroxin (T4) und Triiodthyronin (T3). Daher wird in Deutschland und anderen Ländern der Welt z.B. das Speisesalz mit Jod versetzt. Jod soll so die Bildung einer Struma, bzw. eines Kropfes verhindert werden, der aus einer unteraktiven Schilddrüse entsteht.