Vom richtigen Hormon zur falschen Zeit

Dem Menschen und dem Körper tut nur das gut, was er auch verarbeiten kann. Damit kann es Dinge geben, die einem zwar objektiv gut täten, subjektiv jedoch nicht…

Unterzuckerung und Nebennierenerschöpfung

Unterzuckerung die Wurzel aller Hormonprobleme!

Unterzuckerung (Hypoglykämie) ist die unerkannte Ursache aller Hormonprobleme. Während aus der Unterzuckerung selber Beschwerden entstehen, so ist sie zusätzlich auch die Wurzel vieler Erkrankungen.

Es muss bei der Unterzuckerung zwischen einer Unterzuckerung auf zellulärer Ebene und einer Unterzuckerung auf der Ebene des Blutes unterschieden werden. Beides führt zu Hormonproblemen. Eine Unterzuckerung auf Zellebene führt früher oder später durch hormonelle Entgleisungen auch zur Unterzuckerung auf Blutebene.

Was ist reverses T3?

Im Allgemeinen versorgen zwei Schilddrüsenhormone unseren Körper mit Schilddrüsenhormonen. Das inaktivere Thyroxin, auch T4 genannt, ist dabei ein Depothormon, welches im Gewebe eingelagert wird und bei Bedarf in das vielfach aktivere Trijodthyronin, auch T3 genannt, umgewandelt wird. Als reverses T3, auch… mehr info

Hormontest- Speichel, Blut oder Urin?

Hormone können sowohl im Speichel als auch im Blut gemessen werden, in manchen Fällen auch im Urin. Doch welche ist die beste Methode? Das kommt sehr auf das Hormon an, welches gemessen werden soll.